Projekte mit dem Raspberry Pi - Was ist alles möglich? Drucken
Freitag, den 27. September 2019 um 10:02 Uhr

Projekte mit dem Raspberry Pi - Was ist alles möglich?

Der Raspberry Pi stellt einen vollwertigen Mini-Computer mit geringem Energieverbrauch dar. Zahlreiche nützliche Projekte lassen sich mit dem Raspberry Pi verwirklichen, die sich mit den richtigen Suchbegriff im Internet finden lassen. Nachfolgend eine Zusammenstellung als Anregung für eigene Recherchen.


Schon veraltet, aber für die allermeisten Projekte tauglich: Raspberry Pi 3 b+.

Auf die Idee eine Sammlung interessanter Raspberry Pi Projekte zusammenstellen, bin ich gekommen, weil sehr viele offenbar einen Raspberry Pi irgendwann mal gekauft hatten, jedoch keine Ideen haben, was sie damit sinnvoll anfangen könnten, das tatsächlich einen Nutzen besitzt. Diese Zusammenstellung soll auch einen Überblick über die Möglichkeiten des Raspberry Pi liefern. Viel Interessantes habe ich in englischer Sprache gefunden.

Für Anfänger gibt es als kostenloses PDF "The Official Raspberry Pi Beginner´s Guide". Die 2. Ausgabe behandelt den Raspberry PI 4. Die Bücher sind in einem leicht verständlichem Englisch verfasst.

Zur Anregung und als Übersicht für eine weitergehende Suche im Web:

Betriebssystem installieren
Der Raspberry kommt ohne Betriebssystem daher. Auf die Speicherkarte muss nach Anweisung als Betriebssystem z.B. Raspbian installiert werden. Der Raspberry hat kein BIOS.

Raspberry PI 4 als PC-Ersatz
Mit Maus, Tastatur, Festplatte und HDMI-Monitor.

Windows 10
Abgespecktes Windows 10 auf einem Raspberry Pi 3 installieren.

Adapter von WLAN auf Ethernet (Bridge von Wifi auf Ethernet)
ermöglicht alte Drucker und Scanner, die nur einen Anschluss für das Netzwerkkabel besitzen, über WLAN zu betreiben.

Wifi-Bridge zu Ethernet
Wie oben: Setzt WLAN in LAN um. Empfängt z.B. das Signal eines WLAN-Acces-Points oder WLAN-Router und leitet die Daten an eine LAN-Buchse weiter, um dort PCs und Notebooks anzuschließen. Ähnlich wie ein Smartphone im Tethering-Modus, allerdings nicht über USB, sondern über LAN.

Raspberry als Internet-Zugang mit einem Android-Smartphone
Über USB ist ein Android-Smartphone im Tethering-Modus an den Raspberry angeschlossen, um per Mobilfunk oder WLAN das Internet zu empfangen. An den Ethernet-Anschluss des Raspberry lässt sich ein Switch anschließen, um einem Netzwerk den Zugang zum Internet zur Verfügung zu stellen.

WLAN-Router mit einem separeten Netzwerk für den Gastzugang
Ermöglicht ein getrenntes WLAN-Netzwerk als Zugang für Gäste.

Mesh-Netzwerk
Mehrere Raspberry Pis zu einem Mesh-Netzwerk zusammenschalten.

NAS-Server
Festplatte anschließen, um sie im Netzwerk zugänglich zu machen. Verwendet OMV als Software.

FTP-Server mit USB-Festplatte
Zugang zu den File-Transfer sowohl über das interne Netzwerk oder das Internet möglich.

Web-Server mit Apache 2
Speichert eigene Webseiten und macht sie im Internet zugänglich. Ideal zum Üben.

Livestreams über das Web versenden mit USB-Webcam
Webcam über USB an den Raspberry anschließen. Software: Motion.

Raspberry als eigener SIP-Telefonserver
Mit Asterisk als Telefon-Nebenstellenanlage oder oder als  SIP-Server für Telefonate über das Internet.

Umbau eines Wählscheibentelefons zu einem SIP-Telefons
mit Ethernetanschluss und eingebautem Raspberry. Interessant zu sehen, was alles machbar ist. Alleine die Bider sind schon sehenswert.

Raspberry als TV-Server mit USB-Tuner
Zeichnet TV-Programme mit Hilfe eines USB-Tuners für DVB-S/T2/C auf. Neueren USB-Tuner verwenden, damit Astra empfangen werden kann.

Raspberry als Media-Center
7 verschiedene Möglichkeiten (ReadyMedia, ObenElec (Kodi), Mopidy, OpenMediaVault, Plex Media Server, Pi Music Box, Emby).

Raspberry als Printserver
Macht einen USB-Drucker im Netzwerk über LAN oder WLAN zugänglich.

Raspberry als Bitcoin Full Node
Je mehr Menschen einen Bitcoin Full Node betreiben, desto stabiler läuft das dezentrale Bitcoin-Netzwerk. Bitcoin ist Open Source und gehört keiner Institution an. Seine langfristige Kursentwicklung folgt offensichtlich dem Stock/Flow-Modell laut "Plan B".

Raspberry im Amateurfunk
10 Anwendungen (Digitale Betriebsarten mit fldigi,  SDR-Empfänger, WSPR Transmitter, Satelliten-Tracking ...)

Raspberry PI 3 für den Empfang von Digi-Modes im Amateurfunk
Mit einem RTL-SDR V3 als Empfänger für den USB-Port für den Empfang von FT8, JT5, WSPR u.s.w.

Hausautomatisierung
Raspberry mit der Software Things Gateway 0.3 für Smart Home Geräte, die über Bluetooth, WLAN, Zigbee oder Z-Wave drahtlos verbunden sind.
 

Diese Zusammenstellung wird ständig erweitert.

 

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 30. September 2019 um 19:14 Uhr