Telefon DIALOG - Geschichte, Restaurierung und Instandsetzung Drucken E-Mail
Montag, den 21. Oktober 2019 um 11:58 Uhr

Telefon DIALOG - Geschichte, Restaurierung und Instandsetzung

Auf dieser Seite sind Informationsquellen zur Geschichte, Bedeutung, Restaurierung und Instandsetzung des schwedischen Wählscheibentelefons DIALOG zusammengefasst.

Dieses Telefon wurde in den 1960er bis 1970er Jahren in großen Stückzahlen für den schwedischen und amerikanischen Markt produziert und stellt deshalb ein Stück schwedischer Technik- und Designgeschichte dar. Bemerkenswert ist sein robuster und servicefreundlicher Aufbau, was es zu einem idealen Restaurierungsobjekt macht.


Das Telefon DIALOG war in verschiedenen Farben erhältlich. Bekannt sind mir die Farben grau, schwarz, weiß, gelb, lachsfarben, rot und grün.


Telefon DIALOG im roten Gehäuse.


Grau war die am häufigsten vorkommende Farbe.


Innenansicht des Telefons DIALOG mit seinen steckbaren Baugruppen. Zum Austausch der Baugruppen (Nummernschalter, Platine mit Gabelumschalter, Wecker, Anschlusskabel, Spiralkabel, Sprechkapsel, Hörkapsel) ist nur ein einziger Schraubendreher notwendig.


Ein für die Reinigung und Restaurierung in Einzelteilen zerlegtes Telefon DIALOG.

 

Externe Informationsquellen zum Telefon DIALOG:

- Telefon DIALOG im englischsprachigen Wikipedia

- Telefon DIALOG im schwedischsprachigen Wikipedia

- Artikel über Tel. DIALOG, Firmenzeitschrift v. Ericsson 1964

- Wumpus-Gollum-Forum, Abschnitt Telefone

- Bilder des demontierten Nummernschalters

- Telefon DIALOG auf Bayern-Online vorgestellt

-

Hilfestellung: Falls jemand ebenfalls diese Telefone restaurieren möchte oder weitere Hinweise liefern kann, möge mit mir über sm5zbs ätt janson-soft . de gerne Kontakt aufnehmen. Diese Telefone sind außerhalb Schwedens sehr selten. Noch seltener sind diejenigen, die diese Telefone restaurieren.

Beschaffungsquellen: Das klassische Wählscheibentelefon DIALOG ist in Schweden auf den Flohmärkten (loppis) in unterschiedlichen Qualitäten für umgerechnet wenige Euro sehr günstig erhältlich. Am besten gezielt danach fragen, wenn das Telefon nicht im Verkaufsraum zu finden ist.

Die kleinen privaten Flohmärkte findet man im Sommer am Straßenrand, welche durch das Schild "loppis" gekennzeichnet sind. Die größeren Flohmärkte in überdachten Hallen der gemeinnützigen Vereine sind durch eine Suche im Internet mit "loppis" und dann die Stadt oder Region zu finden. Zum Beispiel - loppis Norrköping - in die Suchmaschine eingeben.

Eine weitere Quelle ist die schwedische Auktionsplattform Tradera, die zu Ebay gehört. Allerdings sind die Frachtkosten von Schweden nach Deutschland sehr hoch und nicht alle Anbieter sind bereit ins Ausland zu verschicken.
 

Wie setze ich mit Asterisk die schwedische Ziffernabfolge in die deutsche um? Schwedische Wählscheibentelefone haben eine andere Beschriftung ihrer Wählscheibe, die von den deutschen und den meisten anderen Wählscheiben der Welt abweicht. Deshalb ist ein Umrechnen notwendig. Oder man lässt die Umkodierung von Asterisk erledigen. Wählt man auf einer schwedischen Wählscheibe zum Beispiel die 1059, dann wird in Wirklichkeit die 2160 angewählt. Also habe ich die extensions.conf im Abschnitt [telefone] um folgenden Eintrag ergänzt:

; Umrechung fuer die schwedische Waehlscheibe
; Numernfolgen:
; Schweden    0123456789
; Deutschland 1234567890
exten => 2160,1,Dial(SIP/1059,60,tT)
 
Wird z.B. 2160 gewählt, was auf einer schwedischen Nummernscheibe der 1059 entspricht, klingelt das Telefon mit der Nummer 1059. Nach diesem Muster bin ich bei allen internen Nummern vorgegangen. Bei 20 Nummern einer Nebenstellenanlage ist das kein großer Aufwand.
 
Sicherheitshinweis: Nach dem Demontieren der Wählscheibe lässt sich das Gehäuse der Rückdrehfeder abnehmen, wobei diese Spiralfeder ungewollt umherfliegen kann und im schlimmsten Fall die Augen verletzt. Deshalb ist beim Hantieren an der Rückdrehfeder immer eine Schutzbrille zu tragen.
 

Eine versehentlich herausgesprungene Rückdrehfeder kann die Augen verletzen. Schutzbrille tragen!
 

Beiträge zur Reparatur und Restaurierung des Wählscheibentelefons DIALOG: Die nachfolgenden Beiträge liefern auch allgemeine Hinweise zur Aufarbeitung von alten Telefonen in Kunststoff- oder Bakelit-Gehäusen.  Bemerkenswert ist, dass sich nach meinen Recherchen an andererer Stelle im Internet so gut wie keine Informationen über die Restauration, Reparatur und den technischen Aufbau dieser einst in Schweden sehr weit verbreiteten Telefone des Modells DIALOG befinden. Selbst auf Schwedisch sind nur spärliche Informationen erhältlich.

 

Restaurierung und Reparatur des schwedischen Wählscheibentelefons DIALOG

In Schweden war das Wählscheibentelefon mit der Modellbezeichnung "Dialog" in den 1960er- bis 1980er-Jahren millionenfach im Einsatz. Auf den Flohmärkten ist es in unterschiedlichen Farben und Zuständen günstig zu erwerben. Ein ramponiertes Exemplar ließ mich auffordern es vollständig zu restaurieren, damit es sich wieder technisch, optisch und hyienisch in einem einwandfreien Gebrauchszustand befindet. Schließlich will ich es nicht nur betrachten. Ich will damit auch richtige Telefonate führen. - weiter -

 

 

 

Zerkratzte und matte Kunststoffteile wieder auf Hochglanz polieren

Gebrauchsartikel und Geräte der Unterhaltungselektronik hatten noch bis in die 1980er-Jahre hinein Gehäuse aus hochglänzenden Kunststoffen. Meistens kamen ab den 1950er-Jahren die Thermoplaste ABS oder Polystyrol zum Einsatz. Beide Materialien verhalten sich fast identisch beim Schleifen und Polieren. In den 1990er-Jahren wurden matte Oberflächen beliebter. Eine Polieren würde den ursprünglichen Zustand der Oberfäche verändern. - weiter -

 

 

 

Polieren und Demontieren der zentralen Befestigungsschraube für die Fingerlochochscheibe des schwedischen Telefons DIALOG
 
Das Polieren und Entfernen einer Schraube kann sich beim schwedischen Wählscheibentelefon DIALOG zu einem wissenschaftlichen Forschungsprojekt entwickeln, wenn ein optisch perfektes Ergebnis die Messlatte eines hoch gesteckten Ziels darstellt. Dabei kann einiges in die Hosen gehen.
 
Es darf nicht unerwähnt bleiben, dass das Tragen einer Schutzbrille Unerfahrenen anzuraten ist. - weiter -
 
 

Nummernschalter der Wählscheiben-Telefone prüfen und justieren

Wenn der Nummernschalter eines Wählscheibentelefon zu schnell oder zu langsam die Wählimpulse erzeugt, können Fehlverbindungen auftreten. Dann ist eine Justage der Wählscheibenmechanik notwendig. Die konstante Geschwindigkeit der zurücklaufenden Wählscheibe bestimmt abgesehen von der Reibung der Mechanik hautptsächlich ein Fliehkraftregler. - weiter -

 

 

 

 

Nummernschalter des Telefons Modell Dialog demontieren, reinigen und justieren
 
Der Nummernschalter eines schwedischen Wählscheiben-Telefons des Modells Dialog lief zu schnell. Für die Justage war eine teilweise Demontage der Wählscheibenmechanik unvermeidbar, um den Fliehkraftregler nach einer Entfettung mit Bremsenreiniger neu justieren zu können. Eigentlich waren die Arbeiten an Nummernschaltern Spezialwerkstätten vorbehalten. Doch diese existieren schon längst nicht mehr. Deshalb stellt die Selbsthilfe den einzigen Ausweg dar. - weiter -

 

 

 

Funktionsweise eines Nummernschalters in einem Wählscheiben-Telefon
 
Hinter der Wählscheibe eines Wählscheibentelefons befindet sich die kompliziert anmutendende Mechanik des Nummernschalters, der die Wählimpulse erzeugt. Ein Nummernschalter steuert bis zu drei elektrische Kontakte je nach Stellung und Drehrichtung der Wählscheibe. Der nachfolgende Artikel erklärt Schritt für Schritt das Zusammenspiel der Zahnräder, Nocken, Federn, Sperrklinken, der Schlingfederkupplung und des Fliehkraftreglers.
 
Es gibt verschiedene Konstruktionen der Nummernschalter, die aber alle im Aufbau ähnlich sind. Nachfolgend wird der Nummernschalter am Beispiel des schwedischen Wählscheibentelefons DIALOG erklärt. - weiter -
 
 

Reinigung elektrischer Kontakte eines Telefons
 
Die Reinigung der Kontakte in einem Telefon kann sich zu einenm Desaster entwickeln, wenn man es falsch macht und zu noch mehr Kontaktschwierigkeiten beitragen. Üblicherweise wurden die Kontakte eines Telefon mit einem Stück Wildleder auf einem Stäbchen gereinigt. Leider sind diese Reinigungsstäbchen schwer erhältlich. Was taugt als Ersatz? - weiter -

 

 

 

Nummernschalter im Ultraschallbad reinigen - Geht das gut?
 
Der Nummernschalter eines schwedischen Wählscheibentelefons des Modells DIALOG bereitete eine Vielzahl von Problemen hinsichtlich Kontaktschwierigkeiten und quietschender Geräusche beim Aufziehen und beim Ablauf. Vorher hatte ich versucht die Fehler mit Bremsenreiniger und diversen Schmiermitteln zu beheben. Die Ergebnisse waren unbefriedigend und manchmal sogar kontraproduktiv. - weiter -
 

 

 

Reinigung von elektrischen Kabeln, insbesondere Telefon- und Spiralkabeln, auch in der Waschmaschine

Zur Restaurierung von historischen Geräten gehört auch die Reinigung ihrer Anschlusskabel. Allerdings stellt die Reinigung ein Sicherheitsrisiko dar oder die Kabel sind anschließend defekt. Was geht und was geht nicht? Wie geht das Reinigen in der Waschmaschine und wie entferne ich Farbreste zum Beispiel mit Abflussreiniger? - weiter -

 

 

 

 

Fotostrecke der Restaurierung eines schwedischen DIALOG-Telefons
 
Ein verschmutztes, verschrammtes und zudem durch einen unsachgemäßen Zusammenbau beschädigtes Wählscheibentelefon des schwedischen Modells DIALOG erstrahlte nach 10 Stunden Arbeit zu neuem Leben. Da dies mein viertes Renovierungsobjekt des Modells DIALOG ist, half mir die bereits gesammelte Erfahrung sehr.
 
Diese Restaurierung ist in einer Fotostrecke hochauflösender Bilder chronologisch dokumentiert. Diese Bilder lassen sich als eine fast 90 MByte große Zip-Datei  herunterladen. Nach dem Entpacken liegt ein Ordner mit allen Bildern in chronologisch durchnummerierter Reihenfolge vor. Diese Bilder dienen als zusätzliche Hilfestellung für die Montage und Demontage des Telefons. Nur auf den hochauflösenden Bilder lassen sich die Unterschiede in den Details vor und nach der Restaurierung erkennen. - weiter -

 

 

Wie funktioniert die Schaltungstechnik eines alten Telefons mit einer Wählscheibe für die Impulswahl?
 
Eine für den Praktiker ausführliche Erklärung des grundsätzlichen Schaltbildes eines analogen Telefons mit einer Wählscheibe für die Impulswahl. Hier wird notwendiges Wissen zur Instandsetzung von alten Wählscheibentelefonen kompakt und leicht verständlich erklärt, um das zu wissen, worauf es ankommt. Zudem geht dieser Artikel der Frage nach, mit welchen Strömen und Spannungen ein analoges Telefon arbeitet. An dieser Stelle meinen herzlichen Dank an den pensionierten Fermeldetechniker Heinrich, DK2ZL, für seine vielen Anregungen, seine historischen Anmerkungen und die Durchsicht des Manuskriptes.- weiter -
 

 

Selbstbau einer Transistorsprechkapsel als Ersatz für ein Kohlegrießmikrofon
 
Kohlegrießmikrofone kamen noch bis in die 1970er-Jahre in Telefonen zum Einsatz. Konstruktions- und alterungsbedingt liefert ihr zum Prinzip erhobener Wackelkontakt der Kohlekörnchchen eine nur mäßige Tonqualität. Oft lässt sich ein Ersatz mit Kondensatormikrofonen und der dazu notwendigen Verstärkerelektronik nur im Selbstbau verwirklichen. Der nachfolgend beschriebene Selbstbau einer Transistorsprechkapsel kommt im Telefon DIALOG zum Einsatz - weiter -

 

 

 

 

 

 

Ein über 50 Jahre altes schwedisches Wählscheibentelefon an einer Fritzbox - Mit diesem Artikel begann mein Interesse für das Telefon DIALOG
 
Dieser Tage habe ich aus Kostengründen meinen analogen Festnetzanschluss bei der schwedischen Telia aufgegeben und ich bin zu einem SIP-Provider gewechselt. Der monatliche Grundpreis von umgerechnet 20 € war mir einfach zu teuer geworden. Nach einigen Überlegungen klappte es auch mit dem alten schwedischen Wählscheibentelefon. - weiter -
 
 
 
 
 
 
 
 
Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 17. November 2019 um 18:07 Uhr
 

3. Februar 2017

Meinen herzlichen Dank an alle Spender, die zum Weiterleben dieser Seite beitragen. Dieser Internetauftritt ist auf Spenden angewiesen, denn die Werbeeinnahmen reichen bei weitem nicht aus, um die laufenden Kosten zu decken. Diese Seite macht keinen Gewinn. Sie kostet nur Geld.

Die Artikel schreibe ich in meiner Freizeit. Dafür achte ich beim Verfassen der Artikel darauf, dass die Leser nicht zu unnötigen Anschaffungen verführt werden. Ich setze keine Artikel hinein, die von Firmen gesponsert werden.

Ich schreibe unabhängig für Dich als Leser. Ich hoffe mit meinen Seiten Anregungen zum Basteln und Reparieren geben zu können, die im besten Fall auch Geld sparen. Zum Beispiel lassen sich viele alte Geräte relativ leicht reparieren. Das macht nicht nur Spaß. Das kann viel Geld sparen. Trage dazu bei, dass diese Seite weiterlebt und spende einen kleinen Betrag! Danke!

Volker

___________________

___________________

Bitte unterstützen Sie die Weiterentwicklung und Pflege dieser Elektronik-Bastelseite mit einer kleinen Spende. Vielen Dank!

Volker

___________________

___________________

Bitte unterstützen Sie die Weiterentwicklung und Pflege dieser Elektronik-Bastelseite mit einer kleinen Spende. Vielen Dank!

Volker

___________________

© 2009-2019 Volker Lange-Janson