Telefon FeTAp 0111 - Demontage und Reinigung Drucken E-Mail
Freitag, den 22. November 2019 um 09:06 Uhr

Telefon FeTAp 0111 - Demontage und Reinigung

Aus hygienischen Gründen nehme ich alte Telefone so weit es geht auseinander, um sie reinigen zu können. Nachfolgend Bilder des demontierten FeTAp 0111.

Der FeTAp 0111 konnte nur bei der Bundespost gemietet werden. Obwohl es ein Tastentelefon ist, beherrschte es nur das Impulswahlverfahren (IWF). Betätigte man die Taste rechts unten, wurde die zuletzt gewählte Nummer gewählt. Rechts am Gehäuse befindet sich ein Poti für Lautstärke des Klingelsignals. Das hier vorgestellte  Examplar stammt aus dem Jahr 1987. Es besitzt eine Transistorsprechkapsel und die Sprachqualität ist einwandfrei.


FeTAp 0111 nach der Reinigung.

Demontage: Unten die vier Schrauben der unteren Halbschale lösen und das Gerät öffnen. Die Leiterplatte lässt sich entfernen, nachdem die beiden Schrauben links und rechts neben dem Gabelumschalter entfernt wurden. Das Folienkabel des Nummernschalters lässt sich durch Herunter- oder nachobendrücken der beiden Nippel des entsprechenden Steckers herausziehen.

Um den Hörer zu Öffnen, sind zwei Nippel zu entfernen, die wie schwarze Schraubenköpfe aussehen. Diese Stöpsel erst verdrehen, damit sich der verklebte Dreck löst. Dann mit einem relativ breiten Schraubenzieher heraushebeln. Darunter befinden sich die eigentlichen Schrauben.

Die beiden Gabeln lassen sich herausziehen. Dabei fallen Kunststoffrollen heraus, die leicht wieder einzusetzen sind. Siehe Bilder.

Die durchsichtige Abdeckung für das Nummernschild lässt sich nach dem Aufklappen durch Verbiegen entfernen. Allerdings besteht dabei Bruchgefahr.
 

Reinigung: Alle Kunststoffteile wurden in einer warmen Seifenlauge mit einem Pinsel und einem weichem Schwamm gereinigt. Der Dreck der Ritzen ließ sich mit einer Zahnbürste entfernen. Ein Aufpolieren der hochglänzenden Flächen erfolgte mit Auotlackreiniger mit der Hand. Feine Kratzer fallen je nach Lichteinfall kaum auf.

Die Leiterplatte mit einem Pinsel abstauben und sich dabei wegen der dünnen Kupferlackdrähte vom Übertrager fernhalten. Anschließend befeuchtete ich den Pinsel mit Glasreiniger für eine gründlichere Reinigung der Leiterplatte.

Die Kabel kamen in eine Baumwolltasche und dann in die Waschmaschine bei 60 °C und dem Schnellwaschgang.

Die Sprech- und die Hörkapsel wurde mit einer angefeuchteten Zahnbürste und etwas Spüli geschrubbt. Danach führ ich mit einem alten Socken und etwas Chromglanz über die Metalloberflächen.

Anschluss an die Fritzbox oder die Amtsleitung: Braun und Weiß sind die Farben der beiden Litzen für La und Lb der Amtsleitung. La und Lb dürfen vertauscht werden. Diese beiden Litzen verband ich mit dem analogen Anschluss der Fritzbox und damit funktionierte das Telefonieren einwandfrei. bei meinem Exemplar waren Grün und Gelb verbunden, was sich aber nicht als notwendig erwieß. Mehr zum Anschluss von analogen Telefonen an die Amtsleitung oder die Fritzbox steht unter Wie funktioniert ein Wählscheiben-Telefon?. Nicht alle FritzBoxen können noch die Impulswahl.

Bilder der Demontage: Da sie für sich sprechen, sind sie meistens unkommentiert.


FeTAp 0111 vor der Reinigung. Die Oberfläche ist etwas matt. Dreck befindet sich in den Rillen.

 

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 24. November 2019 um 08:04 Uhr
 

3. Februar 2017

Meinen herzlichen Dank an alle Spender, die zum Weiterleben dieser Seite beitragen. Dieser Internetauftritt ist auf Spenden angewiesen, denn die Werbeeinnahmen reichen bei weitem nicht aus, um die laufenden Kosten zu decken. Diese Seite macht keinen Gewinn. Sie kostet nur Geld.

Die Artikel schreibe ich in meiner Freizeit. Dafür achte ich beim Verfassen der Artikel darauf, dass die Leser nicht zu unnötigen Anschaffungen verführt werden. Ich setze keine Artikel hinein, die von Firmen gesponsert werden.

Ich schreibe unabhängig für Dich als Leser. Ich hoffe mit meinen Seiten Anregungen zum Basteln und Reparieren geben zu können, die im besten Fall auch Geld sparen. Zum Beispiel lassen sich viele alte Geräte relativ leicht reparieren. Das macht nicht nur Spaß. Das kann viel Geld sparen. Trage dazu bei, dass diese Seite weiterlebt und spende einen kleinen Betrag! Danke!

Volker

___________________

___________________

Bitte unterstützen Sie die Weiterentwicklung und Pflege dieser Elektronik-Bastelseite mit einer kleinen Spende. Vielen Dank!

Volker

___________________

___________________

Bitte unterstützen Sie die Weiterentwicklung und Pflege dieser Elektronik-Bastelseite mit einer kleinen Spende. Vielen Dank!

Volker

___________________

© 2009-2019 Volker Lange-Janson